links-lang fetzt!

::Features::

Link: Phase 2 Link: Antifaschistisches Infoblatt Link: Wochenzeitung Jungle World

::Suche::

Internet
links-lang.de

by Google

26.05.2003
Ereignisloser Schaulauf
Am Sonnabend fand die zweite in einer Reihe von rechtsextremen Demonstrationen in Rostock statt. Da die Polizei Antifas kräftig Platzverweise erteilte, trafen die Neonazis in dem abgelegenen Neubauviertel nur auf Desinteresse.

Wenig los in Rostock
erste Infos zur Neonazi-Demo in Rostock am Sonnabend und den Gegenaktivitäten gibt es bei Fufa Schwerin

21.05.2003
"Let's kick the fascists, Mario!"
Einige neue Infos zu den Neonazi-Demos in Rostock an den beiden kommenden Wochenenden.

18.05.2003
Antifa-Banditen sind überall!
Um ihre Kumpanei nicht zu offensichtlich werden zu lassen hielten sich die Antifa und ihre Genossen von der Polizei bei einer Neonazi-Demo in Ludwigslust taktisch zurück. Trotzdem kam es zu gedeckten Sabotageakten.

15.05.2003
Nach der Demo ist noch lange nicht Schluss
Der Rostocker Ermittlungsausschuss bittet dringend, dass sich Antifaschist/innen bei ihm melden, die bei den letzten Nazi-Demos Probleme mit der Polizei bekommen haben.

14.05.2003
Ludwigsluster Bandenwesen
Das südwestlichen Mecklenburg ist ein Hort organisierter Neonazis, antifaschistische Aktivitäten sind selten. Auch im Vorfeld einer rechten Demo am 17. Mai sind keine Proteste angekündigt.

12.05.2003
Grundrechte speziell für Neonazis
Während in Rostock ein Haufen Neonazis aufmarschierte, rief die Zivilgesellschaft zusammen mit der Polizei dazu auf, nicht zu protestieren. Mehrere hundert Antifaschist/innen wollten sich jedoch nicht daran halten.

noch mehr Bilder
mehr Fotos von der Neonazi-Demo in Rostock gibt es bei dem Anti Defamation Forum Berlin

11.05.2003
Rechte Geschichtsklitterei
Neonazi-Aktionen gegen den Tag der Befreiung in Rostock

08.05.2003
Viel zu tun in Rostock?
laut einem Eintrag im Forum wollen Neonazis heute in Rostock eine "Mahnwache" gegen den Tag der Befreiung veranstalten

06.05.2003
Trotzige Neonazis versuchens nochmal
Nach dem verhinderten rechten Aufmarsch am 26. April in Rostock wollen es Neonazis darauf ankommen lassen. Sie haben gleich drei Demonstrationen in der Stadt im Mai angekündigt.
Update vom 09.05.2003

::Action::

Der Auschwitz-Prozess in Neubrandenburg
Infoveranstaltung
08.12., Peter-Weiss-Haus Rostock

Orängättäng + Purple Foam + Eastie Ro!s + Gulag Beach
Konzert
09.12., JAZ Rostock

alle Termine
alle Presseartikel

::Presse::

02.12.2016 [OZ]
Anerkannte Flüchtlinge warten auf Papiere / Sozialausschussmitglieder des Kreistags diskutierten über Verfahrenslänge bei Asyl-Aufenthaltstitel

02.12.2016 [NK]
Haftbefehl gegen Reichsbürger / Der Mann, der Mitte Oktober wegen einer drohenden Zwangsräumung seiner Wohnung seine Türklinke unter Strom gesetzt hatte und Polizeibeamte mit einem Messer bedrohte, sitzt nun in Haft. Allerdings nicht, weil er Beamte gefährdete. Der bekennende Reichsbürger hat noch mehr auf dem Kerbholz.

02.12.2016 [NK]
Stiftung fördert Anklams Jugend-Bahnhof / Wer soll das alles bezahlen? Beim Projekt Demokratiebahnhof in Anklam wurde diese Frage zuletzt immer häufiger gestellt. Jetzt hat sich eine Stiftung gefunden, die zwar nicht alles bezahlen wird, was am Bahnhof geplant wird. Aber es gibt ein ordentliches Sümmchen.

02.12.2016 [NK]
Weniger Flüchtlinge, aber viel Arbeit / Es soll ein einmaliges Projekt werden. Mehr als 100 Menschen aus dem Landkreis arbeiten an einem Konzept zur Integration. Seit einem Jahr. Ein Mammut-Prozess, von dem sich Behörden und Ehrenamtliche viel versprechen. Jetzt wurde eine Zwischenbilanz gezogen.

02.12.2016 [OZ]
Mehr Miteinander in der Flüchtlingshilfe / 14 verschiedene Gruppen arbeiten am Integrationskonzept des Landkreises mit

02.12.2016 [OZ]
Anklam: Reichsbürger verhaftet / Das Amtsgericht Greifswald hat Haftbefehl gegen einen bekennenden Reichsbürger aus Vorpommern erlassen.

01.12.2016 [OZ]
Kleingärtner wehren sich gegen Rassismus-Vorwurf / Politikerin unterstellt Rostocke Kleingarten-Chef Seifert, ein Rechter zu sein / Nun gibt es Gegenwind aus den Parzellen

01.12.2016 [NK]
Ein-Euro-Jobs auch für Flüchtlinge / Wer als Flüchtling anerkannt ist, kann sich einen Job suchen. Die OAS hat jetzt 55 Stellen in der Uecker-Randow-Region eingerichtet. Und es gibt auch 56 Maßnahmen für nicht anerkannte Flüchtlinge. Wie klappt das eigentlich mit der Verständigung?

30.11.2016 [NK]
Auschwitz-Verfahren steckt in der Sackgasse / Wenig passiert im Verfahren gegen den früheren KZ-Sanitäter Hubert Z. in Neubrandenburg. Insbesondere die verantwortlichen Richter stehen im Fokus der Kritik.

30.11.2016 [NK]
Integration von Flüchtlingen: Der Landkreis macht es vor / Fast ein Jahr wurde daran gearbeitet, jetzt soll das Integrationskonzept für Vorpommern-Greifswald Gestalt annehmen.

30.11.2016 [OZ]
Linken-Politikerin wirft Kleingärtnern Rassismus vor / Rostocker Verband wehrt sich gegen Vorwürfe / Schlammschlacht wird Fall für Justiz

30.11.2016 [OZ]
Kreis baut Wohnheim für Flüchtlinge um / Zwei Unterkünfte in Sassnitz werden geschlossen und Plätze im Internat der Berufsschule geschaffen

alle Presseartikel