links-lang fetzt!

::Features::

Link: Alternatives Jugendcamp 2016 Link: Wochenzeitung Jungle World Link: Link: NSU Watch

::Suche::

Internet
links-lang.de

by Google

26.05.2003
Ereignisloser Schaulauf
Am Sonnabend fand die zweite in einer Reihe von rechtsextremen Demonstrationen in Rostock statt. Da die Polizei Antifas kräftig Platzverweise erteilte, trafen die Neonazis in dem abgelegenen Neubauviertel nur auf Desinteresse.

Wenig los in Rostock
erste Infos zur Neonazi-Demo in Rostock am Sonnabend und den Gegenaktivitäten gibt es bei Fufa Schwerin

21.05.2003
"Let's kick the fascists, Mario!"
Einige neue Infos zu den Neonazi-Demos in Rostock an den beiden kommenden Wochenenden.

18.05.2003
Antifa-Banditen sind überall!
Um ihre Kumpanei nicht zu offensichtlich werden zu lassen hielten sich die Antifa und ihre Genossen von der Polizei bei einer Neonazi-Demo in Ludwigslust taktisch zurück. Trotzdem kam es zu gedeckten Sabotageakten.

15.05.2003
Nach der Demo ist noch lange nicht Schluss
Der Rostocker Ermittlungsausschuss bittet dringend, dass sich Antifaschist/innen bei ihm melden, die bei den letzten Nazi-Demos Probleme mit der Polizei bekommen haben.

14.05.2003
Ludwigsluster Bandenwesen
Das südwestlichen Mecklenburg ist ein Hort organisierter Neonazis, antifaschistische Aktivitäten sind selten. Auch im Vorfeld einer rechten Demo am 17. Mai sind keine Proteste angekündigt.

12.05.2003
Grundrechte speziell für Neonazis
Während in Rostock ein Haufen Neonazis aufmarschierte, rief die Zivilgesellschaft zusammen mit der Polizei dazu auf, nicht zu protestieren. Mehrere hundert Antifaschist/innen wollten sich jedoch nicht daran halten.

noch mehr Bilder
mehr Fotos von der Neonazi-Demo in Rostock gibt es bei dem Anti Defamation Forum Berlin

11.05.2003
Rechte Geschichtsklitterei
Neonazi-Aktionen gegen den Tag der Befreiung in Rostock

08.05.2003
Viel zu tun in Rostock?
laut einem Eintrag im Forum wollen Neonazis heute in Rostock eine "Mahnwache" gegen den Tag der Befreiung veranstalten

06.05.2003
Trotzige Neonazis versuchens nochmal
Nach dem verhinderten rechten Aufmarsch am 26. April in Rostock wollen es Neonazis darauf ankommen lassen. Sie haben gleich drei Demonstrationen in der Stadt im Mai angekündigt.
Update vom 09.05.2003

::Action::

"... keinen Meter deutschen Bodens" - Die extreme Rechte in Thüringen
Film&Diskussion
31.08., JAZ Rostock

Babylove & the van Dangos
Konzert
08.09., JAZ Rostock

alle Termine
alle Presseartikel

::Presse::

31.08.2016 [SVZ]
Güstrow: fünftes Flüchtlingsheim / Im Langendammschen Weg soll eine weitere zentrale Gemeinschaftsunterkunft für 85 Menschen entstehen

31.08.2016 [SVZ]
Bündnisse demonstrieren gegen Rechts / Die beiden Schweriner Bürgerbündnisse rufen morgen um 18 Uhr zu einer Kundgebung vor der Staatskanzlei in der Schlossstraße auf.

31.08.2016 [OZ]
Der schwarze Nazi“ - eine Filmgroteske / Das Filmbüro MV in Wismar zeigt morgen in Kooperation mit Endstation rechts und Storch Heinar die Integrationsgroteske „Der schwarze Nazi“.

31.08.2016 [OZ]
Flüchtlinge protestieren vor Ausländeramt / Rund zwanzig Flüchtlinge sind gestern vor der Ausländerbehörde des Landkreises Nordwestmecklenburg in einen Sitzstreik getreten.

31.08.2016 [OZ]
AfD und Grüne im Wahlkampf / Zum Abschluss des Wahlkampfs kommt am Freitag AfD-Prominenz nach Stralsund.

31.08.2016 [OZ]
Gebet für Menschlichkeit und gegen Rechts / Etwa drei Dutzend Menschen nahmen gestern Nachmittag an einem Friedensgebet in und vor der Marienkirche in Ribnitz teil.

31.08.2016 [OZ]
Im Fokus: Rechte Jugendkultur in Deutschland / Die Ausstellung „Rechtsextremismus heute“ wird morgen um 17 Uhr im Dokumentationszentrum Prora eröffnet.

31.08.2016 [taz]
Schöne Gegend mit braunen Flecken / Südlich von Rostock haben sich Menschen angesiedelt, die sich einem völkischen Deutschsein verschrieben haben. Aber es gibt Protest.

31.08.2016 [NK]
Als Jugendliche wegen Swing-Musik im Konzentrationslager landeten / Zur Zeit des Nationalsozialismus gab es Jugendliche, die lieber ihr eigenes Ding machten, weil sie die Hitlerjugend als ziemlich lahmen Haufen empfanden. Darüber sprach Buchautor Sascha Lange nun in Demmin und wurde dabei vom Feine-Sahne-Fischfilet-Sänger Monchi unterstützt.

31.08.2016 [NK]
Übergriff auf afghanische Frauen / Zwei Frauen aus Afghanistan wurden in Demmin von Betrunkenen angegriffen. Als Motiv für die Tat gaben diese an, Ausländer nicht zu mögen.

31.08.2016 [OZ]
Brand in einer Barther Wohnung / Wie die Polizei gestern mitteilte, hat es am Montagnachmittag in der Langen Straße gebrannt.

31.08.2016 [OZ]
Hakenkreuze auf ein Plakat der SPD geschmiert / In Baabe, gegenüber des Amtes Mönchgut-Granitz in der Göhrener Chaussee, wurden durch bisher unbekannte Täter Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf ein Wahlplakat geschmiert.

alle Presseartikel