links-lang fetzt!

::Features::

Link: Straßen aus Zucker Link: What we can do Link: Wochenzeitung Jungle World

::Suche::

Internet
links-lang.de

by Google

26.05.2003
Ereignisloser Schaulauf
Am Sonnabend fand die zweite in einer Reihe von rechtsextremen Demonstrationen in Rostock statt. Da die Polizei Antifas kräftig Platzverweise erteilte, trafen die Neonazis in dem abgelegenen Neubauviertel nur auf Desinteresse.

Wenig los in Rostock
erste Infos zur Neonazi-Demo in Rostock am Sonnabend und den Gegenaktivitäten gibt es bei Fufa Schwerin

21.05.2003
"Let's kick the fascists, Mario!"
Einige neue Infos zu den Neonazi-Demos in Rostock an den beiden kommenden Wochenenden.

18.05.2003
Antifa-Banditen sind überall!
Um ihre Kumpanei nicht zu offensichtlich werden zu lassen hielten sich die Antifa und ihre Genossen von der Polizei bei einer Neonazi-Demo in Ludwigslust taktisch zurück. Trotzdem kam es zu gedeckten Sabotageakten.

15.05.2003
Nach der Demo ist noch lange nicht Schluss
Der Rostocker Ermittlungsausschuss bittet dringend, dass sich Antifaschist/innen bei ihm melden, die bei den letzten Nazi-Demos Probleme mit der Polizei bekommen haben.

14.05.2003
Ludwigsluster Bandenwesen
Das südwestlichen Mecklenburg ist ein Hort organisierter Neonazis, antifaschistische Aktivitäten sind selten. Auch im Vorfeld einer rechten Demo am 17. Mai sind keine Proteste angekündigt.

12.05.2003
Grundrechte speziell für Neonazis
Während in Rostock ein Haufen Neonazis aufmarschierte, rief die Zivilgesellschaft zusammen mit der Polizei dazu auf, nicht zu protestieren. Mehrere hundert Antifaschist/innen wollten sich jedoch nicht daran halten.

noch mehr Bilder
mehr Fotos von der Neonazi-Demo in Rostock gibt es bei dem Anti Defamation Forum Berlin

11.05.2003
Rechte Geschichtsklitterei
Neonazi-Aktionen gegen den Tag der Befreiung in Rostock

08.05.2003
Viel zu tun in Rostock?
laut einem Eintrag im Forum wollen Neonazis heute in Rostock eine "Mahnwache" gegen den Tag der Befreiung veranstalten

06.05.2003
Trotzige Neonazis versuchens nochmal
Nach dem verhinderten rechten Aufmarsch am 26. April in Rostock wollen es Neonazis darauf ankommen lassen. Sie haben gleich drei Demonstrationen in der Stadt im Mai angekündigt.
Update vom 09.05.2003

::Action::

V wie Verfassungsschutz
Theater
25.04., Ikuwo Greifswald

Tonia Reeh
Konzert
26.04., Ikuwo Greifswald

alle Termine
alle Presseartikel

::Presse::

17.04.2014 [NK]
Demminer setzen Zeichen gegen rechts / Mit einer Kranzniederlegung will die Stadt Demmin am 8. Mai um 9 Uhr auf dem Friedhof der Opfer des Zweiten Weltkriegs geden- ken. Auch ein Zeichen gegen rechts? Das fragte Reporter Georg Wagner bei Bürger- meister Michael Koch nach.

16.04.2014 [NDR]
Rechte Wählergemeinschaften beunruhigen / Video zu rechten Wählergemeinschaften abseits der NPD

16.04.2014 [NDR]
Gens darf bei Kommunalwahl antreten / Stasi- und DVU-Vergangenheit

16.04.2014 [OZ]
Rechtsextremer Marcus G. wegen Körperverletzung verurteilt / Der Student muss eine Geldstrafe zahlen. Wichtigstes Beweismittel ist ein Video, auf dem die Tat festgehalten wurde. Verteidiger Riemer hinterfragt die Objektivität der Aufnahme.

16.04.2014 [NK]
Hakenkreuze in Türen geritzt / Konzertkirche und Asiatisches Restaurant beschädigt

15.04.2014 [BNR]
NPD-nahe Tarnorganisationen / Zur Kommunalwahl in Mecklenburg-Vorpommern treten in mehreren Landkreisen örtlich extrem rechte Wählergemeinschaften unter unverfänglichem Namen an - zum Teil mit personellen Überschneidungen zur NPD.

15.04.2014 [NK]
Wie das Hitler-Attentat in einem Teehaus bei Schwerin geplant wurde / Ostern vor 70 Jahren trafen sich in der mecklenburgischen Idylle Grafen zu einer Verschwörung.

15.04.2014 [NK]
"Nichts dran": Anwalt weist Vorwürfe gegen ehemaligen KZ-Sanitäter zurück / Aus Sicht der Staatsanwaltschaft soll der heute 93-Jährige zur Ermordung zahlreicher Menschen im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau beigetragen haben. Sein Rechtsbeistand sieht die Sache dagegen anders.

alle Presseartikel