links-lang fetzt!

::Features::

Link: Link: NSU Watch Link: What we can do Link: Wochenzeitung Jungle World

::Suche::

Internet
links-lang.de

by Google

26.05.2003
Ereignisloser Schaulauf
Am Sonnabend fand die zweite in einer Reihe von rechtsextremen Demonstrationen in Rostock statt. Da die Polizei Antifas kräftig Platzverweise erteilte, trafen die Neonazis in dem abgelegenen Neubauviertel nur auf Desinteresse.

Wenig los in Rostock
erste Infos zur Neonazi-Demo in Rostock am Sonnabend und den Gegenaktivitäten gibt es bei Fufa Schwerin

21.05.2003
"Let's kick the fascists, Mario!"
Einige neue Infos zu den Neonazi-Demos in Rostock an den beiden kommenden Wochenenden.

18.05.2003
Antifa-Banditen sind überall!
Um ihre Kumpanei nicht zu offensichtlich werden zu lassen hielten sich die Antifa und ihre Genossen von der Polizei bei einer Neonazi-Demo in Ludwigslust taktisch zurück. Trotzdem kam es zu gedeckten Sabotageakten.

15.05.2003
Nach der Demo ist noch lange nicht Schluss
Der Rostocker Ermittlungsausschuss bittet dringend, dass sich Antifaschist/innen bei ihm melden, die bei den letzten Nazi-Demos Probleme mit der Polizei bekommen haben.

14.05.2003
Ludwigsluster Bandenwesen
Das südwestlichen Mecklenburg ist ein Hort organisierter Neonazis, antifaschistische Aktivitäten sind selten. Auch im Vorfeld einer rechten Demo am 17. Mai sind keine Proteste angekündigt.

12.05.2003
Grundrechte speziell für Neonazis
Während in Rostock ein Haufen Neonazis aufmarschierte, rief die Zivilgesellschaft zusammen mit der Polizei dazu auf, nicht zu protestieren. Mehrere hundert Antifaschist/innen wollten sich jedoch nicht daran halten.

noch mehr Bilder
mehr Fotos von der Neonazi-Demo in Rostock gibt es bei dem Anti Defamation Forum Berlin

11.05.2003
Rechte Geschichtsklitterei
Neonazi-Aktionen gegen den Tag der Befreiung in Rostock

08.05.2003
Viel zu tun in Rostock?
laut einem Eintrag im Forum wollen Neonazis heute in Rostock eine "Mahnwache" gegen den Tag der Befreiung veranstalten

06.05.2003
Trotzige Neonazis versuchens nochmal
Nach dem verhinderten rechten Aufmarsch am 26. April in Rostock wollen es Neonazis darauf ankommen lassen. Sie haben gleich drei Demonstrationen in der Stadt im Mai angekündigt.
Update vom 09.05.2003

::Action::

Avverkad + Alien Placenta + Guideline D.A.
Konzert
31.01., AJZ Neubrandenburg

alle Termine
alle Presseartikel

::Presse::

30.01.2015 [NDR]
Kabinett fehlt bei Auschwitz-Gedenkstunde / Landesregierung fehlt bei Gedenkstunde im Schweriner schloss anlässlich der Befreiung des KZ Auschwitz

30.01.2015 [NK]
NSU-Bericht für MV auf dem Prüfstand / Über Konsequenzen aus den Ermittlungsfehlern in der Mordserie wird bis heute politisch gerungen - auch im Nordosten.

28.01.2015 [TAZ]
www.blödgelaufen.de / Ein paar Kumpels verteilen in Schwerin Propagandamaterial an Pegida-Demonstranten. Denen war nicht klar, was sie mit sich rumtrugen.

28.01.2015 [OZ]
Gelinkt: MVgida-Demonstranten protestieren gegen sich selbst / "Gackert nicht alles nach": Mit einer ironischen Aktion haben Schweriner Demokraten die Islamfeinde bei deren Marsch durch die Landeshauptstadt vorgeführt.

28.01.2015 [NK]
Buntes Bündnis will Neonazis den Tollensemarsch gründlich verderben / Eine konspirativ geplante Wehrsportübung organisierter Rechtsextremisten soll nicht ohne sichtbaren Protest ablaufen können. Parteien, Vereine und Gewerkschaften wollen dagegen Flagge zeigen.

28.01.2015 [NK]
Familie Yassine darf bleiben / Alle Angst hat vorerst ein Ende für die Flüchtlingsfamilie, für die sich ganz Blankensee eingesetzt hat: Ihr Asylantrag wurde genehmigt. Endlich kann sich das Ehepaar mit seinen drei Kindern eine Zukunft aufbauen. Allerdings wohl eher nicht hier ...

27.01.2015 [NDR]
MVgida und Gegner demonstrieren in Schwerin / MVgida marschieder wieder in Schwerin

27.01.2015 [SVZ]
Flüchtlingen den Start erleichtern / Dummerstorf nimmt ab Sonntag erste Asylbewerber aus der Ukraine auf / Bürgermeister wirbt für Toleranz und Unterstützung

alle Presseartikel