links-lang fetzt!

::Features::

Link: Link: NSU Watch Link: What we can do Link: Wochenzeitung Jungle World

::Suche::

Internet
links-lang.de

by Google

26.05.2003
Ereignisloser Schaulauf
Am Sonnabend fand die zweite in einer Reihe von rechtsextremen Demonstrationen in Rostock statt. Da die Polizei Antifas kräftig Platzverweise erteilte, trafen die Neonazis in dem abgelegenen Neubauviertel nur auf Desinteresse.

Wenig los in Rostock
erste Infos zur Neonazi-Demo in Rostock am Sonnabend und den Gegenaktivitäten gibt es bei Fufa Schwerin

21.05.2003
"Let's kick the fascists, Mario!"
Einige neue Infos zu den Neonazi-Demos in Rostock an den beiden kommenden Wochenenden.

18.05.2003
Antifa-Banditen sind überall!
Um ihre Kumpanei nicht zu offensichtlich werden zu lassen hielten sich die Antifa und ihre Genossen von der Polizei bei einer Neonazi-Demo in Ludwigslust taktisch zurück. Trotzdem kam es zu gedeckten Sabotageakten.

15.05.2003
Nach der Demo ist noch lange nicht Schluss
Der Rostocker Ermittlungsausschuss bittet dringend, dass sich Antifaschist/innen bei ihm melden, die bei den letzten Nazi-Demos Probleme mit der Polizei bekommen haben.

14.05.2003
Ludwigsluster Bandenwesen
Das südwestlichen Mecklenburg ist ein Hort organisierter Neonazis, antifaschistische Aktivitäten sind selten. Auch im Vorfeld einer rechten Demo am 17. Mai sind keine Proteste angekündigt.

12.05.2003
Grundrechte speziell für Neonazis
Während in Rostock ein Haufen Neonazis aufmarschierte, rief die Zivilgesellschaft zusammen mit der Polizei dazu auf, nicht zu protestieren. Mehrere hundert Antifaschist/innen wollten sich jedoch nicht daran halten.

noch mehr Bilder
mehr Fotos von der Neonazi-Demo in Rostock gibt es bei dem Anti Defamation Forum Berlin

11.05.2003
Rechte Geschichtsklitterei
Neonazi-Aktionen gegen den Tag der Befreiung in Rostock

08.05.2003
Viel zu tun in Rostock?
laut einem Eintrag im Forum wollen Neonazis heute in Rostock eine "Mahnwache" gegen den Tag der Befreiung veranstalten

06.05.2003
Trotzige Neonazis versuchens nochmal
Nach dem verhinderten rechten Aufmarsch am 26. April in Rostock wollen es Neonazis darauf ankommen lassen. Sie haben gleich drei Demonstrationen in der Stadt im Mai angekündigt.
Update vom 09.05.2003

::Action::

Geschlecht und Kapitalismus - eine Lovestory
Infoveranstaltung
22.04., Café Median Rostock

Raus gegen die Nazi-Demo am 1. Mai in Neubrandenburg
Infoveranstaltung
22.04., Komplex Schwerin

alle Termine
alle Presseartikel

::Presse::

20.04.2015 [SVZ]
Integration im Fokus / "Kleiner Gipfel" in die Grevesmühlener Malzfabrik Wismar

20.04.2015 [SVZ]
Rechter Angriff auf Wohnprojekt / Nach Angaben mehrerer Zeugen haben in der Nacht zu gestern zwei maskierte Männer Flaschen in Richtung einer Personengruppe an dem alternativen Wohn- und Kulturprojekt "Tikozigalpa" in Wismar geworfen

20.04.2015 [SVZ]
Unbekannte schmieren Doppelsigrune / Unbekannte Täter haben auf den Kassencontainer der Motorcross Arena in Wendfeld bei Sanitz mehrere unlesbare Zeichen und eine Doppelsigrune in der Größe von etwa einem Meter geschmiert

20.04.2015 [SVZ]
Pegida trifft auf starke Gegenwehr / Hunderte Gegendemonstranten verhindern Marsch zu "Villa Kunterbündnis" und Asylunterkunft / Polizei unterbindet Auseinandersetzungen

20.04.2015 [SVZ]
Abschiebestopp für Kinder / Die Jugendverbände in M-V haben einen Abschiebestopp von Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien gefordert

20.04.2015 [OZ]
Das bewusste Leben ab dem Judenstern / Rahel R. Mann ist eines von 50 jüdischen Kindern, die den Krieg überlebten. In Heringsdorf erzählte sie ihre Geschichte

20.04.2015 [OZ]
Maskierte Täter werfen Flaschen auf Tiko-Besucher / Die Polizei wurde am Sonntaggegen2.30Uhrdarüber informiert, dass unbekannte Täter Flaschen auf eine Personengruppe in der Dr.-Leber-Straße werfen

20.04.2015 [OZ]
Kreis: Flüchtlinge besser betreuen / Flüchtlinge im Landkreis Nordwestmecklenburgsollen künftig besser betreut werden

alle Presseartikel