links-lang fetzt!

::Features::

Link: Phase 2 Link: Antifaschistisches Infoblatt Link: Wochenzeitung Jungle World

::Suche::

Internet
links-lang.de

by Google

Willkommen auf links-lang.de!
links-lang.de ist ein antifaschistisches Internetprojekt aus und für Mecklenburg-Vorpommern. Wir wollen allen, die sich für eine aufgeklärte Gesellschaft einsetzen oder einfach keinen Bock auf den täglichen Streß mit Nazis etc. haben, eine Plattform für ihre Aktivitäten bieten, sie mit Infos unterstützen und den Austausch untereinander fördern. Diese Seite lebt dabei von eurer Mitarbeit. Let's rock McPomm!

25.09.2016
Rechte Demonstration in Stralsund
Link - Gegen eine Demonstration von knapp 130 Neonazis gestern in Stralsund gingen etwa 200 Antifaschist/innen auf die Straße. Infos vom Tag und Bilder sind bei flickr online, einen ausführlichen Bericht gibt es bei der Recherchegruppe AST; mehr und mehr und mehr und mehr

16.09.2016
"Zusammenhalten gegen den Rechtsruck"
Link - In einer Woche, am 24. September, wollen Neonazis in Stralsund demonstrieren, warnt die Antifa defiant Greifswald in einer aktuellen Mitteilung. Sie ruft zu Protesten auf und will eine gemeinsame Anreise aus Greifswald nach Stralsund auf die Beine stellen; mehr

13.09.2016
Auschwitz-Prozess in Neubrandenburg: "Gerichtsshow einer Laienspieltruppe"
Link - Gestern wurde in Neubrandenburg der Prozess gegen einen früheren SS-Mann aus dem Vernichtungslager Auschwitz fortgesetzt - und erneut droht das Verfahren zur Posse zur verkommen und allein dem Freispruch des Angeklagten zu dienen. Die Internetseite Mord verjährt nicht informiert über den aktuellen Stand und die Hintergründe des Verfahrens. Sie hat auch eine Presseschau veröffentlicht; mehr und mehr

13.09.2016
Wochenende in Schwerin von Neonazi-Angriffen überschattet
Link - Erneut griffen Neonazis am Wochenende in Schwerin mehrmals Menschen, die nicht in ihr beschränktes Weltbild passen. Die Antifa a19 stellt die Beteiligung einzelner bekannter Rechter heraus und kritisiert die Polizei, die nun gegen die Betroffenen ermittelt; mehr

13.09.2016
Rechter Wahlkampf erneut gewalttätig
Link - Mehrmals wurden in Vorpommern Menschen angegriffen, weil Neonazis sie verdächtigten, NPD-Wahlplakate abgenommen zu haben. Die Opferberatung LOBBI kritisiert diese Form von Selbstjustiz in einer aktuellen Mitteilung vehement und fordert die Polizei zum Eingreifen auf; mehr

13.09.2016
NPD-Niederlage bei der Landtagswahl
Link - Frustriert, nervös, enttäuscht - die Recherchegruppe AST hat die NPD bei ihrem Rausflug aus dem Landtag am 4. September beobachten können. Sie weist auch auf die AfD hin, an die sich die extrem rechten Identitären zunehmend anschmiegen; mehr

04.09.2016
Neonazi-Konzert in Grevesmühlen
Link - Auf ein neuerliches Neonazi-Konzert in Grevesmühlen am gestrigen Sonnabend weist die Recherchegruppe AST hin. Mehr Infos und Bilder sind auf der Website der Gruppe online; mehr

04.09.2016
Letzte Aktionen gegen Rechts vor der Landtagswahl
Link - Auch in den letzten Tagen vor der Wahl waren Antifaschist/innen gegen NPD und AfD im Land aktiv. In Rostock wurden am Donnerstag und Freitag tausende Flyer und Broschüren der Initiative "Unsere Antwort: Solidarität" verteilt, heißt es bei indymedia. In Ribnitz-Damgarten protestierten Antifas bereits am Dienstag gegen einen Wahlkampfauftritt der NPD. Bilder davon gibts bei flickr; mehr und mehr

04.09.2016
Antifaschist/innen warnen vor bekanntem Neonazi bei Deutscher Post
Link - Jahrelang ist der vorbestrafte Greifswalder Neonazi und Selbstdarsteller Marcus G. durch einschlägige Aktivitäten aufgefallen. Nun, berichten Antifas bei indymedia, soll er bei der Deutschen Post beschäftigt sein; mehr

04.09.2016
Rechter Angriff in Schwerin
Link - Mit Glasflaschen, Steinen und Holzlatten haben am Freitag, dem 26. August, Neonazis mehrere Flüchtlinge bei einem Drachenbootfestival in Schwerin attackiert, berichtet die Antifa a19 Schwerin auf ihrer Homepage. Die Gruppe kritisiert die Polizei, die nur sehr zögerlich gegen die Angreifer vorgegangen sei; mehr

30.08.2016
Neonazi-Angriffe bei Rock gegen Rechts
Link - Weit über 1000 Gäste nahmen in diesem Jahr beim fast schon traditionellen Konzert gegen Rechts "Jamel rockt den Förster" teil. Am Rande kam es zu Angriffen von Neonazis auf Autos der Besucher/innen, informiert die Recherchegruppe AST. Journalist/innen wurden unterdessen von der Polizei an der Berichterstattung über die rechten Umtriebe gehindert, heißt es weiter; mehr

30.08.2016
Demonstration gegen Rechts in Neustrelitz
Link - Mehr als 100 Teilnehmer/innen des Alternativen Jugendcamps demonstrierten am Sonnabend in Neustrelitz gegen rassistische Parolen und rechte Propaganda im laufenden Landtagswahlkampf. Hunderte Flugblätter wurden verteilt, die eine solidarische Politik statt Ausgrenzung einfordern, heißt es auf der Homepage des Camps; mehr

30.08.2016
Kundgebung zur Erinnerung an Pogrom von Rostock-Lichtenhagen
Link - Etwa 180 Menschen erinnerten am vergangenen Mittwoch in Rostock an das rassistische Pogrom von Lichtenhagen, teilt das Bündnis Rostock Nazifrei mit. Bildtafeln und Audiobeiträge riefen die Eskalation rassistischer Propaganda und Gewalt in Erinnerung, die nicht selten an rechte Parolen der Gegenwart erinnert; mehr

20.08.2016
Zwischen den Zeilen: Das AfD-Programm in der Kritik
Link - Mit einer Reihe von Beiträgen macht das Bündnis Neubrandenburg Nazifrei auf Hetze und Demagogie in den Wahlkampfparolen der AfD aufmerksam. Erste Artikel widmen sich dem Ruf nach mehr innerer Sicherheit, der zuweilen selbst von der Polizei kritisiert wird. Auch auf der Straße sind Antifaschist/innen derweil weiter aktiv: In Rostock wurden in dieser Woche erneut Tausende Flyer gegen den rechten Wahlkampf verteilt, heißt es bei indymedia; mehr und mehr und mehr und mehr

20.08.2016
Die Volksfront von rechts im Wahlkampf
Link - Zwei Wochen vor der Landtagswahl macht die extreme Rechte mobil. Die AfD hat eine Reihe von Kundgebungen mit ihrer Parteiprominenz angekündigt. Gegen einen Auftritt des thüringischen Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke in Schwerin protestierten bereits gestern etwa 100 Menschen. Die NPD versucht sich unterdessen in Agitprop-Manier am antimuslimischen Rassismus, doch die Polizei grätschte ihr in Schwerin dazwischen, beschlagnahmte die Kostüme und ermittelt wegen Volksverhetzung. Ausführliche Berichte gibts bei Endstation Rechts; mehr und mehr

20.08.2016
Noch immer Repression wegen antirassistischem Protest
Link - Noch immer verfolgen die Sicherheitsbehörden Teilnehmer/innen einer Sitzblockade im Mai vor dem Flughafen Rostock-Laage - Antirassist/innen hatten damals gegen Massenabschiebungen protestiert. Nachdem die Polizei nun Kostenbescheide verschickt, rät die Rote Hilfe Rostock zu einem schnellstmöglichen Widerspruch. Mehr Infos auf der Homepage der Antirepressionsgruppe; mehr

15.08.2016
Aktiv gegen rechte Wahlkämpfe
Link - Während NPD und AfD mit ihren rechten Parolen im Wahlkampf um Stimmen werben, sind Antifaschist/innen gegen ihre menschenverachtende Propaganda aktiv. Dieser Tage, heißt es etwa bei indymedia, wurden in Rostock und Greifswald mehrere Tausend Flyer verteilt. Mehr Infos gibts auch bei der Initiative Unsere Antwort: Solidarität; mehr und mehr

04.08.2016
Kundgebung gegen AfD-Wahlkampf in Neubrandenburg angekündigt
Link - Zu einer Kundgebung gegen die AfD am Freitag, dem 12. August, mobilisiert das Bündnis Neubrandenburg Nazifrei. An dem Tag will die AfD eine Wahlkampfveranstaltung mit dem als extrem rechts bekannten Björn Höcke aus Thüringen durchführen, heißt es auf der Homepage der antifaschistischen Initiative; mehr

02.08.2016
Völkisches "Sturmvogel"-Lager startete in Rostock
Link - Von Rostock aus starteten in der vergangenen Woche etwa 50 Kinder und Jugendliche zu einem völkischen Lager in Schweden, berichtet die Recherchegruppe AST in einem aktuellen Beitrag. Sie sind der rechten Gruppierung Sturmvogel zuzuordnen, die rechtes Gedankengut pflegt und über Verbindungen in einschlägige Kreise verfügt. Einige ihrer Aktivisten leben in Mecklenburg-Vorpommern; mehr und mehr

ältere Nachrichten gibts im News-Archiv

::Action::

Gopnik + Alien Placenta
Soli-Konzert
30.09., AJZ Neubrandenburg

Die Identitäre Bewegung
Infoveranstaltung
30.09., Komplex Schwerin

alle Termine
alle Presseartikel

::Presse::

30.09.2016 [NK]
AfT-Fraktion in Torgelow ist Geschichte / In der Torgelower Stadtvertretung in Torgelow gibt es künftig eine Fraktion weniger. Die Wählergemeinschaft "Alternative für Torgelow" ist raus. Den Steuerzahler dürfte das freuen.

30.09.2016 [OZ]
Prora-Zentrum: Vortrag über Todesmarsch / Der Todesmarsch im Belower Wald“ ist der Titel eines Vortrages, der heute von 19 Uhr an im Prora-Zentrum zu hören ist.

30.09.2016 [SVZ]
Weichen für Jugendzentrum gestellt / Stadtvertreter billigen Kooperationsvereinbarung für Projekt "Jugendliche im Stadtquartier" / Jugendförderverein koordieniert

30.09.2016 [NK]
Paket löst Polizeieinsatz aus / Ein Paket, aus dem ein Kabel heraushing, hat in der Asylbewerberunterkunft Fünfeichen einen Polizeieinsatz ausgelöst.

30.09.2016 [NK]
Zwei Männer sollen Opfer mit Strom misshandelt haben / Eine Anklage, die es in sich hat. Zwei Neubrandenburger werden beschuldigt, einen anderen mit Elektroschocker, brennender Zigarette und vielen Schlägen gequält zu haben. Aber wie glaubhaft ist der Mann, der leiden musste?

30.09.2016 [NK]
Das war's: Basepohl ist jetzt die Reserve / Bevor heute die Tore in Basepohl abgeschlossen werden, überraschten Betreuer des DRK zum Abschied ihren Chef.

30.09.2016 [NK]
Holm nimmt Stellung zu Wahlanfechtungen / Gegen den neuen AfD-Fraktionschef Leif-Erik Holm gibt es fünf Wahlanfechtungen. Hat er bei den Angaben über seinen Hauptwohnsitz getrickst? Uwe Reißenweber sprach mit dem Politiker.

30.09.2016 [NK]
AfD-Politiker: Entweder ich sitze da oben oder niemand / Die CDU schiebt die Entscheidung über den Kandidaten für das Amt des Landtagsvizepräsidenten auf. Der Greifswalder Jura-Professor Ralph Weber sieht sich aber schon als so gut wie gewählt.

30.09.2016 [NK]
Wahl ungültig? AfD-Chef weist Vorwürfe strikt von sich / Der Fraktionsvorsitzende sieht sich mit fünf Wahlanfechtungen konfrontiert. Hat Leif-Erik Holm korrekte Angaben zu seinem Wohnsitz gemacht? Ein Piraten-Politiker aus MV bezweifelt das.

29.09.2016 [OZ]
„Storch Heinar“ bei Projekt in der Goethe-Schule / Gemeinsam mit dem Projektpaten „Storch Heinar“ veranstaltet die Mecklenburger AnStiftung am morgigen Freitag an der Integrierten Gesamtschule „Johann Wolfgang von Goethe“ in Wismar ihr Projekt „WarmUp! - Jugendkultur für Demokratie“.

29.09.2016 [NK]
Demo in Waren: Polizei stellt sich auf alles ein / Sie möchten "Heimat und Tradition bewahren", die Demonstranten, die am Sonnabend durch Waren ziehen. Doch auch die Demo-Gegner wollen Flagge zeigen. In welcher Form genau, ist aber noch unklar.

29.09.2016 [NK]
Ist Vorpommern ausländerfeindlich? / Wer mit dunklerer Hautfarbe im äußersten Nordosten, speziell in Ueckermünde, unterwegs ist, muss anscheinend mit Pöbeleien rechnen. Bürgermeister Gerd Walther kennt solche Vorfälle auch - wehrt sich aber trotzdem gegen ein pauschales Urteil über die Einwohner.

alle Presseartikel